Sonntag, 17. April 2011

Auflösung zum Wimmelbild

Auf vielfachen Wunsch hier mein Rateergebnis zur Pflasterfugen-Pflanzen-Bestimmung:
















Ich musste feststellen, dass die kleineren Storchschnäbel, die man gemeinhin nicht als gartenwürdig erachtet, auf den ersten Blick (und eigentlich auch auf den zweiten) relativ schwer zu bestimmen sind, ebenso wie die Mohnarten, daher hoffe ich, dass Geranium pusillum richtig getippt ist.
Vom Gräser-Gerate lasse ich mal besser gleich die Finger, noch dazu ohne Blüte - vom Moos ganz zu schweigen! Auch die Flechten sind eindeutig etwas für Fortgeschrittene, aber auch über jeden Zweifel erhaben, und man wird kaum in Versuchung kommen, sie jäten zu wollen...

In diesem Ensemble verdient das Sedum am ehesten das Prädikat "Freundlicher Fugenfüller".

Kommentare:

  1. Wow, das ist ja wirklich toll, welche Vielfalt da auf kleinem Raum gewachsen ist!

    AntwortenLöschen
  2. Habe länger keine Zeit zum Kommentieren gehabt und schaue gerade bei dir vorbei. Schade, dass ich das Wimmelbild verpaßt habe. Eine witzige Idee und bei dir wie immer lehrreich.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  3. Ja tylko trawie nie pozwalam rosnąć miedzy kamieniami. Reszta ma pozwolenie. Pozdrawiam

    AntwortenLöschen
  4. Sehr spannend, was in Deinen Pflasterfugen alles los ist ;-) und viiiel schöner als die sonst üblichen Mörtelfugen.
    Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank! Jetzt weiß ich endlich wie der Storchschnabel heißt.

    Liebe Grüße von Bärbel

    AntwortenLöschen
  6. Die Fugen sehen in Etwa so aus, wie bei mir. Nur, dass sich bei mir der Frauenmantel gerne untermischt, der, wenn er groß wird, zur echten Stolperstaude wird, weshalb der immer weg muß.

    GlG Jane

    PS: Ich habe Post bekommen! Freu!Freu!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Elke.
    Das ist so einen Sache mit den Fugengräsern.Manches ist ja ganz schön aber alles mag ich auch nicht.Wenn es zu groß wird mache ich es raus.Wie du schon sagst manches sieht hübsch aus.Überall sähst sich so manches aus was wir nicht wollen.
    Wünsche dir noch einen schöne sonnigen und liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  8. Herrlich Dein Wimmelbild liebe Elke, ich habe übrigens die Tage Deinen Storchenschnabel ausgesät, muss ich irgendwas Bestimmtes dabei beachten ?

    Blumige Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Elke,

    vielen lieben Dank für Deine schnelle Antwort.

    Einen schönen Abend
    wünscht Dir
    Anke

    AntwortenLöschen
  10. Ja in jeder Ritze findet sich Platz zum gärtnern....
    Grüne Grüße Sandra

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...