Samstag, 7. Dezember 2013

Fotowettbewerb "Günstig Gärtnern" - Die Gewinner

Im November hatte ich euch gebeten, doch einmal sparsam zu gucken und mir eure besten Bilder zum Thema "Günstig Gärtnern" zu schicken.

Nun hat die Jury getagt und die Gewinner ausgelobt:

Der erste Preis (das Buch "Natürlich Heike") geht an die Gartenfee von Maifelder Gartenlust, denn ihre Collage löst ein uraltes Rätsel: Was macht man bloß mit Stäben aus Betonstahl?


Sie schreibt dazu: "Betonstahlstäbe sind super als Staudenstütze, Rosengerüst und Rankhilfe verwendbar. Sie sind in verschiedenen Stärken erhältlich, können im Eisenwarenhandel auf die gewünschte Länge zugeschnitten werden und sind im Vergleich zu anderen Staudenhaltern und Rankgerüsten aus Eisen sehr günstig. Manchmal hat man auch Glück und findet dort noch günstigere Schnittreste in der passenden Größe. Für besonders hohe Rosen oder Kletterpflanzen stecke ich ca. 2,50 m lange Stäbe pyramidenartig in die Erde und binde sie oben mit einem Draht zusammen. Zum Schluss erhalten die Spitzen noch eine zierende Mütze. Ich nehme dafür am liebsten Ton- oder Zinktöpfchen oder Styroporkugeln, die ich mit Scherben von altem Porzellan beklebe.

Die Jury fand: So viele Stabsstellen im Garten plus selbst gemachter Spitzenposition sind nicht nur doppelt günstig, sondern hier auch besonders schön fotografiert.


Den zweiten Preis (das Buch "Wo die Seele aufblüht") hat sich Fjonka verdient, indem sie zeigt, dass ausrangierte Zäune noch lange nicht zum alten Eisen gehören, und eine kaputte Leiter, die der Dachdecker vergessen hatte, prima als Rankhilfe für eine Clematis taugt.



Den dritten Preis (das Buch " Kompost aus der Kiste") gewinnt Sigrun für die Verwendung des nicht mehr bespielten Indianertipis ihre Sohnes als Bohnen-Rankhilfe.


Der Wackerstein hilft gegen Orkane, die Bohnen gegen Hunger. Die Konstruktion kann man auch ohne Sohn und altes Tipi selbst machen aus fünf langen Bambusstäben oder anderen Ästen.

Den vierten Preis (Gutschein für eine Fotoleinwand) gewinnt Rike, die zeigt, dass man aus einem alten Plastikblumentopf ein Dach für ein Futterhaus herstellen kann. Dazu muss man den Topfboden abschneiden, die Wand längs einschneiden, die Streifen lochen und oben mit einem Draht zusammenfassen. Darauf wäre ich selber nie gekommen - sieht gut aus und die Grünlinge bleiben trocken:



 

Weitere schöne Recycling-Ideen:

 
Dagmar hat einen Blumenkasten konstruiert nach dem Motto "Ich war ein Milchkarton". Sogar an ein Überlaufventil wurde hier gedacht!



Elisabeth hat leere Eierschalen zur Keimzelle von Grünzeug gemacht:



Vicky zeigt eine günstige Gartenwelt im Kleinen - alte Küchenutensilien bepflanzt mit Sempervivum:



Frauke hat ein schönes Hochbeet aus alten Paletten gebaut:


Urte hat Seife mit ihren eigenen Gartenrosen verfeinert:



Ich bedanke mich bei allen, die mitgemacht haben, und möchte euch jetzt schon dazu auffordern, im nächsten Frühjahr und Sommer eure Ideen ins beste Licht zu rücken, denn den Fotowettbewerb wird es garantiert im nächsten Jahr wieder geben!

Kommentare:

  1. Wow - da sind sehr originelle Ideen dabei. Mir gefällt die Sache mit dem Milchkarton am besten - simpel und effektiv. Ich weiß nicht, ob man ihn umdrehen könnte - also das Innen nach außen - dann müsste man noch nicht mal so viel kaschieren. Ich werde das mal ausprobieren. Aber auch das Plastikdach für's Futterhaus finde ich wirklich klasse. Da sieht man mal, was man alles noch wiederverwerten kann - toll.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. bohnentipis bau ich auch jedes jahr - aber die idee mit dem stein als beschwerung ist gut! aber noch besser gefaellt mir das vogelhausdach aus dem topf - sowas kann man bestimmt auch woanders benutzen!!
    viele gruesse von der gruenen insel - wo es gerade wieder unweihnachtlich mild wird!
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin ja hin u d weg!! So tolle, günstige und absolut dekorative Ideen.....
    Ich gratuliere den Gewinnerinnen ganz herzlich...... Und werde gerne die eine oder andere Idee übernehmen :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jury, liebe Elke,
    ich freue mich gaaaanz riesig, das ich hier mit meinem Tipi dabei bin. Das Buch habe ich letztens schon im Buchladen gesehen und zum Glück noch von niemandem geschenkt bekommen....die Blumentopfidee von Rike gefällt mir auch sehr gut, ich bräuchte die umgekehrte Variante für unter dem Vogelhaus, da dort alles nach unten fällt und die Mäuse anlockt.

    Einen gemütlichen 2.Advent,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Dankedankedankedankedanke!!
    :-))
    Schön, etwas zu gewinnen und vor allem: schön, die eigenen Ideen geschätzt zu sehen!
    Und ich finde den Vogelhäuschen-Überbau klasse, da werde ich mich auch mal dran versuchen - man kann ja auch einfach ein Meisenbällchen reinhängen :-)

    AntwortenLöschen
  6. Suuuuper!!!
    Ich bin begeister ob dieser tollen Ideen. Das Blumentopf-Dach ist ja genial und die Eisenstäbe, nun die kommen mir mehr wie bekannt vor, brauch ich solche doch ebenso und die sind wirklich praktisch. Die Gartenzäune als Rankhilfe, die gefallen mir natürlich auch wie auch die Bohnenstangen und und und.
    Den Gewinnern gratuliere ich ganz herzlich. Habt ihr gut gemacht :-)
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  7. Jubel!!!!! Meinen ganz großen Dank an die Jury, ich freu mich riesig!!!! Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass ich mit meinen simplen Eisenstäben den 1. Platz belege! Das sind alles so tolle und nachahmenswerte Ideen, vor allem das Vogelhausdach, klasse!

    Ganz liebe Grüße und schönen 2. Advent! Bärbel

    AntwortenLöschen
  8. Kompliment an alle, hier ihre schönen Ideen zeigen. Das sind wirklich tolle Anregungen. Und Kompliment an dich für die Idee zu diesem Wettbewerb, der beweist, das es viele Möglichkeiten gibt, um günstig zu gärtnern.
    Liebe Grüße von Ute

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Elke
    Wow, lauter kreative Gärtnerinnen, genial! Bärbels Idee mit den Eisenstäben ist wirklich toll... jedes Mal wenn ich an einer Baustelle vorbeifahre, denke ich auch an sowas, aber hab mich bisher noch nie getraut zu fragen. Beim nächsten Mal :o).
    Gratulation an alle!
    En liebe Gruess u en schöne 2. Advänt
    Alex

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Elke,
    wow, da sind ja geniale Ideen dabei!
    Aber die rostigen Baustellenstäbe gefallen mir am besten.
    Nun werde ich mir welche besorgen müssen :-))
    Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!
    Ich wünsche dir einen
    schönen und gemütlichen 2. Advent
    Ganz viele liebe Grüße sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  11. Danke Elke , dass du auch mein Hochbeet gezeigt hast, die Größe sprengt ja nun auch den Rahmen,
    im nächsten Jahr , wenn es , auch von außen bepflanzt ist, gibt es dazu noch Bilder
    aber ich habe auch noch ein altes Laufgitter meiner Mutter von 1920 , es hat schon Holzwürmer und ist für die heutigen großen Kinder viel zu niedrig.
    Sollte kein Museum daran Interesse haben wird es zum Rankgerüst!
    Liebe Grüße Frauke
    und die Idee mit dem Baustahl ist super, unser Nachbar fertigt in einem Werk Baustahlmatten und sie haben darus ein Rankgerüst gefertigt, sehr stabil!
    ebenso der Blumentopf ist eine schöne Idee,

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Elke,
    ich war lange nicht mehr bei dir gewesen, und jetzt freue ich mich, weil ich eure Aktion klasse finde. Da sind prima Ideen dabei. Mir gefällt die Sache mit den Eierschalen am besten, danach der Milchkarton und das bepflanzte Geschirr sieht am dekorativsten aus, die Idee ist aber (für mich) nicht neu. Falls du Heidi Trollspecht kennst: Sie hat aus einem solchen Milchkarton ein Vogelhäuschen gebastelt. Ultimativ!!!
    Schönen Rest vom Advents-Sonntag wünsche ich dir, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  13. Herzliche Glückwünsche an Bärbel. Eine tolle Idee. Ebenfalls gut gefällt mir das Vogelhausdach! Erst auf den zweiten Blick erkennbar!
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Elke,
    vielen Dank für die Idee mit dem Ideenwettbewerb!!! Ich bin begeistert! Die Paletten! Die Eierschalen!! Der Milchkarton!!! Da habe ich von all den kreativen Gärtnerinnen so viele Ideen bekommen, dass ich im kommenden Jahr auch mitmachen werde!
    Danke euch allen!

    AntwortenLöschen
  15. Super Ideen hattet ihr alle! Bärbel, die Eisenstangen werde ich mir für meine Monsterrosen auf alle Fälle besorgen :-)
    Elke, dieser Wettbewerb ist klasse, ich bin schon aufs nächste Jahr gespannt...vielleicht fällt mir ja auch was ein...
    Lieben Gruß von Heike

    AntwortenLöschen
  16. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerinnen! Mir fehlte leider die Zeit, aber ich schaue - auch ohne zu Kommentieren - immer einmal wieder hier vorbei.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  17. oh, wie schön. Freue mich für Bärbel ! Sie hat einen tollen Garten.
    Wer möchte, schaut mal in meinen alten Post:http:
    //gartenblick.blogspot.de/2011/07/maifelder-gartenlust.html

    AntwortenLöschen
  18. Sehr schöne Fotos, tolle Garten-Ideen! Habe schon die eine oder andere Inspiration für den eigenen Garten entdeckt. Glückwunsch auch an alle Gewinner! :)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...