Samstag, 4. Juni 2016

Die Rosen vor den Rosen

Wenn ich in diesen Tagen nach Hause komme oder morgens aus der Haustür trete, erwartet mich dieser Anblick:


Die gute alte Rose de Resht wuchert auf die schönste, duftendste Art und Weise den Weg zum Haus zu. Ihr verzeiht man jedes raumgreifende Gebaren, schließlich hat sie wohlriechende lila Pomponblüten, und das in großer Zahl.

Ich will nicht sagen, dass ich wegen ihr lieber zur Arbeit gehe, aber immerhin kann ich vor Reiseantritt noch mal eine Nase von morgenfrischem Duft nehmen.

Und weil Rosen so riesige und meist eben auch olfaktorisch zufriedenstellende Blüten haben, sind sie nicht zu Unrecht die Königin der Blumen. Über die paar Wehwehchen mit den Blättern, wie Mehltau und Konsorten, sieht man großzügig hinweg.

Um uns das Warten auf die erste Rosenblüten der Saison zu verkürzen, gibt es Blumen aus einer ganz anderen Pflanzenfamilie, die ihnen von Weitem verblüffend ähnlich sehen: Die Pfingstrosen.

Sie blühen einige Wochen vor den Zuchtrosen, nur manche Wildrosen machen zeitgleich mit. In meinem Garten wächst nur eine einzige Pfingstrose, und das ist ausgerechnet der Platzhirsch der ganzen Familie: Paeonia delavayi mit den dunkelroten Blüten und den Blättern wie kleine Geweihe.

Sie ist eine Strauchpfingstrose und eigentlich viel zu groß für den Platz, an dem sie steht. Aber sie duftet unvergleichlich gut, ein bisschen nach Schokolade. Außerdem wusste ich mal wieder nicht, was für einen Schwerenöter ich mir da in den Garten hole. Ich habe sie als Sämling bekommen und kannte bis zu ihrer Jungfernblüte ihren Namen nicht. Nur dass es keine Staudenpfingstrose war, wurde recht schnell klar.

Nun steht sie also da und ist längst verblüht, aber dass sie Humor hat, beweist sie jetzt: Ihre Samenstände prangen wie Narrenkappen an der Pflanze und sind zu allerhand Schabernack aufgelegt.



Wenn man unglaublich viel Zeit hat, kann man die Samen aussäen und auf die ersten Blüten warten, was mindestens fünf Jahre dauert, aber dann hat man eine lieb gewonnene Pflanze, die man nicht mehr missen möchte.

So ist es bei meiner auch. Wir kennen uns nun schon so lange und sind durch dick und dünn zusammen gegangen. In ihrem Fall zwar eher durch dick, was die Platznot im Beet angeht, aber sei's drum. Schön und wohlriechend sind sie allemal, die Rosen vor den Rosen...

Kommentare:

  1. Liebe Elke!
    Ich finde die Farbe deiner Pfingstrose einfach unglaublich....so eine habe ich noch nie gesehen! Auch ich habe einige davon im Garten, die ich sehr gern mag aber mit richtigen Rosen können sie für mich trotzdem nicht mithalten :)
    GlG und ein rosiges WE
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke
    Meine Pfingsrosen blühen jedes Jahr etwas später. Inzwischen sind die gleichzeitig mit den Rosen dran... Nichts mehr mit Rosen vor den Rosen, schade.
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine tolle Pfingstrose! Und dann auch noch mit Schokoladenduft :) :) :)
    Danke fürs Mitmachen in der Bloggerrunde! Ich freue mich sehr, dass es klappt. Wenn du magst, kannst du noch die zwei weiteren Blogs, die machen, aufschreiben.
    Liebe Grüße
    Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Das ist genau noch die Rose, die bei mir einziehen wird. Ich hatte sie damals bei Mira gesehen und seitdem möchte ich Sie haben. Jetzt habe ich auch endlich einen Platz dafür gefunden und zwar fast neben meiner gerade blühenden Pfingstrose.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  5. Ach, sind das schöne Bilder! Zwar sind die Rosen nicht mein Ding, aber sogar ich kann es mir nie verkneifen, schönen Rosen meine Bewunderung zu schenken.
    Liebe Grüße
    Natalia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Elke,
    die Rose de Resht ist wirklich wunderbar. Einziges Manko die Blüten halten nicht so lange wie bei anderen Sorten, aber der Duft ist toll.
    Sie steht bei mir im Innenhof und war die erste Rose die in diesem Jahr geblüht hat.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön deine Schokorose ist! Ich liebe Pfingstrosen. Sehr....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  8. Eine herrliche Pfingstrose ist das. Vor allem die Farbe ist ein Hingucker. Wir haben einige Pfingstrosen mit dem Haus mitgekauft. Leider blühen sie heuer noch nicht.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Elke, ich liebe die Rose de Resht, ihre Blütenfarbe und den Duft, habe drei Stück davon.
    Deine Strauchpfingstrose ist wunderschön. Ich bin erstaunt, dass es sich um einen Sämling handelt, der zu solch einem Prachtexemplar herangewachsen ist. Und die Samenstände sehen so besonders aus, toll!
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  10. Rose de Resht gehört zu meinen absoluten Lieblingen!!! Ihr Duft ist einfach unglaublich! Deine Pfingstrose ist natürlich auch der Knaller!! Mit Schokoladenduft ist das natürlich der Hit!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  11. Interessant...jetzt muss ich mich leider gedulden, bis meine weiße Lieblingspfingstrose endlich mal die Blüten aufklappt. Die Rose 'Louis Odier' war heute einfach schneller...also nichts mit der Rose vor den Rosen....:-))
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  12. Jetzt ahbe ich schon seit jahren P. delavayi und weiß nicht, dass sie anch Schokolade duftet? leider ist sie hier schon verblüht, so dass ich das leider nicht nachprüfen kann. Übrigens ´wird sie nicht nur groß, sondern treibt Ausläufer, die dann einen halben Meter weiter von ihr auftauchen :-)
    LG Sisah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann Düfte immer so schlecht beschreiben... Der von P. delavayi ist wirklich einmalig, aber eine passende Umschreibung fällt mir einfach nicht ein. Ausläufer macht meine übrigens nicht - noch nicht?
      VG
      Elke

      Löschen
  13. Liebe Elke, ich verstehe dich vollkommen! Eine Rose de Resht
    neben der Tür zu haben, ist wunderbar. Wie oft bin ich schon zurück gegangen um noch mal zu schnuppern :-).
    Mein Mann kann immer gar nicht glauben, dass der zitronige Duft
    von dieser Rose kommt. Man erkennt doch die prallen Pompons sofort. Und wenn man daran schnuppert, ist es klar, da liebt noch jemand diese zauberhafte persische Rose.

    Liebe Grüsse
    Meggie

    AntwortenLöschen
  14. schöne rosen!!!! die pfingstenen und auch die "richtigen" - mit duft sind sie mir am liebsten! und wuchern finde ich prima!
    hier sind rose und pfingstrosen beim haus-aus´m-urwald-ausgraben gefundene exemplare - ich staune immer wieder dass sie blühen :-)
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
  15. so eine duftende Rose haben meine Eltern auch im Garten..
    meine Mutter pflückte mir immer eine und gab sie mir mit..auch getrocknet duften die Blätter noch lange..
    deine Strauchpfingstrose ist wunderschön..so eine hab ich auch noch nicht gesehen..
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Elke, diese Staudenpfingstrose ist wunderschön und könne meinereiner auch noch im Garten gefallen. Mich hat meine Staudenpfingstrose 10 Jahre auf die erste Blüte warten lassen - ich hatte ihr nie Winterschutz gegeben. Dann vor 3 Jahren durch Zufall das erste Mal und seither blüht sie! Manchmal wird man für langes Durchhalten belohnt. Die Rose de Resht habe ich auch und ich lieeeebe diesen Duft - bei mir in der hintersten Gartenecke - damit ich diese nie vergesse! Vielen Dank fürs Zeigen der tollen Fotos und den Hinweis auf die Blogrunde .... Marion P.S. Die Schaufel arbeitet sehr gut mit!

    AntwortenLöschen
  17. meine rose de resht hat es hier nicht gemocht und sich leider verabschiedet:( aber so eine strauch (baum?) peonie hab ich auch hier - und zu meiner grossen freude gedeiht sie hervorragend. und hat auch keine pilz- oder sonstige krankheiten, wie die rosen hier oft (schwarzflecken etc.). sie wird recht gross, aber man kann sie ja vorsichtig etwas einkuerzen, wenn sie zu gross wird. meine normalen pfingstrosen dagegen sind sehr bluehfaul - ich muesste sie mal anheben und sehen, ob es dann besser wird, aber es ist einfach nie genug zeit dafuer uebrig (der nachteil eines grossen gartens - zuviel zu tun:).

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Elke,
    deine Strauchpfingstrose ist wirklich fantastisch!
    Was für ein Rot! Rose de Resht ist nun erstmal durch.
    Aber zum Glück blüht sie nochmal - ich mag sie auch sehr.
    LG Urte

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...