Samstag, 2. März 2019

Fotowettbewerb Günstig Gärtnern 2019 - Die Gewinner

Es ist jetzt auch mal endlich an der Zeit, den Fotowettbewerb Günstig Gärtnern 2019 aufzulösen. Vielen Dank für alle Einsendungen, es waren wieder schöne Ideen dabei.

Das Buch Mein Schmetterlingsgarten, hat sich der Reh-Garten verdient.

Das hier ist das Vorher-Foto: Eine Sammlung wunderhübscher alter Ziegel:


Die sollten aber keine Hochstapler bleiben, sondern der Boden- und Wegbelag vor dem Gewächshaus werden. Und ich finde, das kann sich sehen lassen, hätte ich nicht so schön hingekriegt. Überhaupt sind Haus und Garten sehenswert und auch insektentauglich:





Martin bekommt das Buch Der Giersch muss weg! für den federleichten, aber trotzdem sehr unquirligen Hasen, den er selbst aus Ytong modelliert hat. Bepflanzt ist er auch:


Birgitt hat sich das Buch Heimische Pflanzen für den Garten verdient, weil sie das Rad so schön neu erfunden hat. Die alten Fässer sind ein Scheunenfund.






Weitere Ideen:

Edith hat ein Frühbeet aus einer alten Duschkabine entworfen und eine Gartendame aus Holz und anderen Dingen.





Wolfgang hat einen Nistkasten gebaut (der kann sogar lachen - zumindest sieht es durch den Zweig davor so aus) und einen Pilz selbst geschnitzt:


Heidi hat alte Küchenutensilien bepflanzt. Die Teekanne kann als Nistkasten dienen, hier die Details zu den Bildern:

Oben links: eine etwas andere Rotkelchen-Wohnung mit weitem Ausguck
Oben rechts: eine ganz alte schiedeeiserne Gugelhupfform vom Flohmarkt  - als Pflanzgefäß für Frühlingsblüher
Mitte links: ehemals edles Serviergeschirr aus einem Hotelbetrieb - jetzt für meine Sukkulenten der richtige Auftritt
Unten links: und wieder vom Flohmarkt - die blaue Schale in der Vogeltränke. Sie war die Rettung, als die Tränke undicht wurde...
Unten rechts: ein ganz wundervolles bleiverglastes Fesnter mit Motiven von M. I. Hummel. Das  Fenster musste weichen, als isolierverglaste Scheiben im Haus unser Kinder eingebaut wurden. Sie hatten keine Vewendung mehr dafür und ich habe mich riesig darüber gefreut.          
Jetzt ist es ein kleiner Windschutz für unsere Terrasse.


Senna hat ein kreatives Hochbeet gestaltet - die Kapuzinerkresse versucht allerdings, es zu verstecken, dabei kann es sich durchaus sehen lassen:


Claudias Poolumrandung besteht aus Paletten. So wurden die Paletten recycelt und die Plastikfolie des Pools weitgehend versteckt. Ebenfalls aus dem Blickfeld verschwunden ist so die Pooltechnik. Im Winterhalbjahr, wenn der Pool im Keller liegt, dient sie als Einfassung einer zusätzlichen Terrasse.



Ich hätte am liebsten allen Teilnehmern ein Buch geschickt als Belohnung für's Mitmachen. Vielen Dank für eure Fotos!

Kommentare:

  1. Liebe Elke,
    das sind wieder sehr schöne Ideen, die Du zusammen tragen konntest. Alte Feldbrandsteine haben schon einen Reiz an sich, im Haus habe ich die auch benutzt, weil sie so schön anzusehen sind. Besonders gut gefällt mir auch Birgitts Idee. Meinen Glückwunsch an die Gewinner.
    Das Lächeln ist mir gar nicht aufgefallen.
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende, auch wenn das Wetter nicht mehr so toll ist.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke,
    schade, dass ich es nicht geschafft habe mitzumachen. Glückwunsch an die Gewinner mit ihren MEGA Ideen. Wohlverdient!!!!!!! Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Elke,
    da sind wieder schöne Ideen zusammengekommen, danke für die Vorstellung.
    Den Gewinnern meinen Glückwunsch.
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende, Marita

    AntwortenLöschen
  4. ...das sind interessante und schöne Ideen, liebe Elke,
    und ich freue mich, dass ich das Buch gewonnen habe...herzlichen Dank!

    wünsche dir einen guten Start in den März,
    Birgitt


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und schon aus dem Briefkasten geholt, liebe Elke,
      herzlichen Dank für das Buch...heute ist auch noch das richtige Wetter zum Lesen, denn draußen stürmt und regnet es...

      wünsche dir einen guten Tag
      viele GRüße Birgitt

      Löschen
  5. Tolle Ideen. Danke fürs Zeigen - eine tolle Inspiration. LG

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elke da gab es aber sehr schöne und unterschiedliche ideen zum Recycling. Witzig ist ja die Duschkabine nur ob es auch so gut am Beet zu gärtnern geht muss der Gärtner beurteilen. Danke für deinen originellen Wettbewerb . LG von Frauke

    AntwortenLöschen
  7. Super die Ideen die da bei dir angekommen sind, danke für die Vorstellungen, dass auch meine Idee seine Vorstellung fand, hätte ich nicht gedacht. Ich möchte Frauke kurz antworten: Das "Duschfrühbeet" hatte nur eine kurze Lebensdauer, der erste Salat wurde dort angebaut, danach verschwand es wieder, um Platz fürs Sommergemüse zu machen.
    Die Idee der Reh-Gartenbesitzerin finde ich großartig, solche Steine gefallen mir sehr und die Gestaltung ist perfekt gelungen, Glückwunsch.
    Ich wünsche dir eine gute Woche,
    liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  8. Was für tolle Ideen! Ich liebe es, Dinge einer neuen Bestimmung zuzuführen. Mit unserer alten Duschkabine hätte die Umwandlung leider nicht funktioniert.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Elke,
    das sind ja tolle Ideen und herzlichen Glückwunsch an die Gewinner :-)
    Und das Buch "Der Giersch muss weg" hab ich noch gar nicht :-)
    Aber nun gleich bestellt - bin gespannt auf die Rezepte!
    Ganz viele liebe Grüße
    von der Urte

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Elke,
    da hast du wirklich sehr schöne Bilder geschossen und zusammen getragen!
    Sehr schön... Da freut man sich umso mehr auf den Sommer..
    LG Nina

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...